Bildrechte: Kathrin Härtel
So., 11.07.21, 19:00 - 20:30 Uhr | Reinheim

Junge Künstler stellen sich vor

"Musick for a While" - Lebensfreude und Vergänglichkeit in der Barockmusik

Duo Flauto attiorbato:
Kathrin Härtel (Blockflöten)
Konrad Hauser (Theorbe und Laute)

Die Konzertreihe bietet jungen professionellen Musikern, einerseits Studierenden der höheren Semester sowie andererseits Musikern in den ersten Berufsjahren, ein Podium: Studierende können das im Studium Erlernte vor Publikum erproben, den Berufsanfängern soll ein Einstieg ins insbesondere freiberufliche Künstlerdasein erleichtert werden.

Die Konzertreihe ist eine Kammermusikreihe mit Besetzungen von Solisten über Duos bis Trios. Das breitgefächerte Repertoire bewegt sich vorwiegend im klassischen Bereich Jazz o.ä. ist ebenfalls vertreten.

Teilnahme mit aktuellem Negativtest / vollständig Genesene / 2-facher Impfung.
Anmeldung erforderlich unter: 06162 9157799

Henry Purcells Werke „Musick for a While“ und „Dido’s Lament“ verkörpern in diesem Programm den barocken Vanitas-Gedanken der Vergänglichkeit ebenso wie Robert de Visées „Tombeau“ auf den Tod des Gitarristen Francesco Corbetta. Als Kontrast dazu dienen fast folkloristische Klänge mit Barockgitarre, die Lebensfreude und Leichtigkeit ausstrahlen.

Flauto Attiorbato - die Fusion von Blockflöte und Theorbe zum Fantasie-Instrument "theorbierte Flöte". Kathrin Härtel und Konrad Hauser studierten beide in Frankfurt und musizieren seit 2015 gemeinsam. Die kammermusikalische Minimalbesetzung ohne
Cembalo und Cello zeichnet besonders intime barocke Klangwelten.

www.flauto-attiorbato.com

Beginn 19:00 Uhr

Einlass 18:30 Uhr

Eintritt frei

Website
Weitere Infos zur Veranstaltung

Veranstalter
Ev. Kirchengemeinde Reinheim

Adresse

Dreifaltigkeitskirche Reinheim
Kirchstraße 27
64354 Reinheim

Öffentliche Verkehrsmittel

Buslinie K55 oder mit der Odenwaldbahn